Sonntag, August 09, 2009

Rescue Me!

Wieder lass ich was von mir hören, nachdem ich schon die ganze Woche updaten wollte, hab ich mir heute die Zeit dafür genommen! Fangen wir mal der Reihe nach mit allem an :)

Weiterhin verfolge ich mit Interesse, meiner kleinen Cousine Begüm und werd so alle 6 Monate neue Fotos von ihr Posten, damit ich mich auch in 30 Jahren darüber erfreuen kann :)






Für das Solomagazin, war ich Anfang Juli mal wieder unterwegs, diesmal in Karlsruhe bei der bezaubernden Elena mit ihrer Freundin Jeannine. Elena ist mit ihren 19 Jahren eine äußerst selbstbewusste und lebensfrohe junge Dame, die mit ihrer offen fröhlichen Laune, den Tag hat, uns spassig gestalten werden lassen.. Als wir nach einigen Stunden Spass fertig waren, kam die Hafenpolizei (geschossen wurde am Rheinhafen in Karlsruhe). Sie spielten Bad Cop & Good Cop, der eine war über die Ausrüstung begeistert, der andere wollte mir wissen was wir treiben - Zitat von mir : "Ich bin hier im Auftrag der Liebe um dieser Jungen Dame die Gelegenheit zu schenken, um den Mann ihres Lebens zu finden" wer mich kennt weiß das ich in solchen Situationen gerne Dick auftrage *g* Ich sollte 20€ Strafe zahlen, ich zögerte nicht holte meinen Geldbeutel raus, sagte, okey, falls ich was verbrochen habe dann muss ich auch dazu stehen. Die Herren von der Polizei wirkten ziemlich irritert, lehnten aber dann doch ab und beließen es bei einer Verwarnung, ach und ich soll mich nicht mehr blicken lassen... :(





vor glaub 2 Wochen kam ich morgens um 6 Uhr vom Club heim... war ziemlich müde, doch ließ ich es mir nicht nehmen Sturm zu klingeln bei Olgay, um ihn und Cengiz zu wecken, dafür das sie nicht in den Club gekommen sind um mich zu supporten, die erlitten einen gewaltigen Schreck und ich rannte lachend davon. Die Rache kam schnell, nach geschätzten 13942 Anrufen in Abwesenheit, klingelten die mich aus dem Bett wach, 3 Stunden nachdem ich mich schlafen gelegt habe.. Auf gings in den Stuttgarter Zoo, in Begleitung mit Dominika und Daniel.. dort trafen wir auf den Badest Mofuckaa on Earth, Earl the Tiger.. Er ist der Masta of Desaster, kennt kein Pardon und keine Witzchen, sitzt Lebenslang hinter Gittern, cause he fucked up a lot of lifes! Earl war nicht begeistert über meine Interviewanfrage und signalisierte mir schnell, das ich doch das weite suchen sollte :(


Ich musste im Zoo feststellen, das verflucht viele Mitmenschen ziemlich asozial sind, hauptsächlich aus Kreisen Südanatoliens, die unter Mammutbäumen picknicke machten, die den Tiger streicheln wollten (versuch hab ich mit der cam auf video aufgenommen), Kinder die versuchten in den Tigerkäfig zu klettern, von mir ermahnt und aufgehalten wurden, da der Vater wohl besseres im Sinn hatte, Kinder die ins Affengehege auf die Affenspuckten, Eltern die ihr Kind über Gehege hielten, damit die Kinder einen besseren Blick auf die Tiere hatten, auch egal wenns nur 5 m runtergeht und das die Wahrnehmung des Kindes getrübt ist, da es ja höchstens 1 Jahr alt ist. Komischerweise war alles genannte auf eine Familie zurückzuführen, die mich scheinbar auch nach dem Verlassen des Zoo´s zu verfolgen schien..

Egal auch.. im Zoo traf ich auch den Pinguin, nach seinem Auftritt in Batman, ist seine schauspielerische Karriere auf dem Tiefpunkt gelandet.. seine Freundin Babe wurde letztes Jahr aus dem Zoo entführt (kein witz, ihr könnt es nachgooglen) und ist nicht mehr aufgetaucht.. seitdem ist der Pinguin einsam, isst ab und an mal was und kämpft Nachts mit den Seehunden und den Pelikanen im Fisch-Roulette.


Soo nun zum Headliner meiner Story.. ich glaube vor 2 Wochen war ich auch in Mannheim um Dj Rapture und Dj Hard2Def zu fotografieren, die dringend neue Fotos für ihr Promomaterial brauchten, da sie große Pläne haben die sie umzusetzen versuchen. Das Wetter machte mir, wie im letzten Jahr auch bei Hard2Def einen Strich durch die Rechnung, daher waren wir ziemlich zügig unterwegs, als Abends ein Sturm aufkreuzte und uns den Spass verdirbte.. Naja immerhin landeten wir im Kenntucky Fried Chicken (Gruß an die Chicken Connection - Rockmaster B & MC Puppet) wo ich Montags zunächst dachte das wir Donnerstag haben, doch dann irgendwie darauf kam, das es Dienstag ist und mir 3x 6´er Hot Wings bestellte für nur 1,99€. Die Verkäuferin wies mich natürlich nicht darauf hin, das wir Montag haben "Soll ich ihnen alles in eine Packung rein? Ja klaro!" als ich am ende inkl. Getränk und Salat 20€ bezahlen musste war ich dennoch überrascht und verwirrt.. es dauerte 2 Stunden bis ich merkte das wir doch Montag haben *g*

Der eigentliche Stress hat zuhause begonnen. Ich als alter Sicherheitsfanatiker, lade meine Bilder grundsätzlich von der Cam aus zum Rechner, drin hatte ich meine neue SanDisk16gb, da kam eine Fehlermeldung das die Karte formatiert werden solle. Die Nervosität stieg dementsprechend an..Folglich ging nix mehr, am PC nicht am Cardreader nicht und ich war so traurig darüber das ich bis morgens 7 nicht geschlafen habe und mir überlegt habe wie ich das Hakan erklären solle. Er stand früh auf, war auch nicht glücklich darüber, dann fiel mir ein (welch ein Wunder) das ichs doch mal mit einer Rescue Software probieren könnte, hab dann PICREC gefunden, das funktioniert übers MS-DOS und tatsächlich, alle Bilder waren gerettet und Cem konnte endlich schlafen gehen! :D

Ist euch sowas auch schon passiert? Wie seid ihr damit umgegangen? write me biatch!


Auch traf ich mich vor 2 Wochen mit Fabienne.. sie muss nun zur Army gehen, als Undercovereinsatzsuperspionin, eine Art weiblicher Rambo, fürs Militär und die Presse brauchte sie noch brauchbare Fotos, damit sie auch gebührend beworben und geehrt werden kann!



Vor 2 Tagen wurde ich auf ein Midnight Basketball Turnier in Pf eingeladen, ob ich doch nicht paar Action Fotos machen könne von den Begegnungen, ich hatte leider nicht viel Zeit, doch ich machte mich dennoch auf den Weg, um den Clemens zu supporten, der das Turnier in Eigenregie veranstaltete, kein Geld damit verdiente und sich opfert um die Kids nicht in die Hände von Gangs und Drogendealern fernzuhalten - okey ironie modus off! definitiv eine tolle Aktion, die man weiterhin unterstützen sollte.

Dort traf ich nach langem mal wieder meinen Homie Christian Metzler http://christianmetzler.com in Pforzheim auch besser bekannt unter dem Pseudonym CUBACHRIS. Chris hat gerade seine Ausbildung zum Fotografen beendet, auch er ist ein superdupertalentiertes Pforzheimer Talent, von dem man sicher noch viel sehen will... Chris hatte auch im Turnier eine Leinwand aufgebaut mit ner 1938381Watt Anlage und nem glaub 2 Meter Schirm und fotografierte alle Teilnehmer des Turniers, ich wollte den Schirm auch ausprobieren, da ich Chris für eine sehr interessante fotogene Person halte, wollte ich ihn auch ein wenig Ablichten,und haben uns da ein wenig Zeit genommen. Chris hat zudem eine Außergewöhnliche Brillensammlung, wo er u.a. viele exclusive Schmuckstücke hat, darüber führt er auch recht erfolgreich einen Blog -> www.vtgsunnies.blogs pot.com wer also bestimmte Brillen sucht, sollte ihn definitiv aufsuchen und ihm um Rat fragen, er ist der Trendsetter was solche Brillen angeht! :)




that´s all folks und der Song zum Sonntag ist diesmal ->


Peaz YALL!! :)

1 Comments:

Blogger Chris M. said...

Hey 2Rock,

danke für den support und die schönen Portraits!!!

Hoffe wir alaufen uns mal an einem unstressigeren tag über den weg!!!

gruß
QBAChris

3:50 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home