Freitag, November 28, 2008

808s & Heartbreak & Monkey Business Part 3

Wochenende für Wochenende geb ich mein bestes Stimmung in den Clubs der Regionen zu bringen... Sei es im Resident Club, dem Big Pimpin Club, oder den Clubs umrum....Soundtechnisch bin ich in der Regel ja den Klingeltoncharts um 3 Monate vorraus, spiele auch gerne vieles was mir besonders gefällt und von dem ich denke das es Clubpotential hat. Vor einigen Monaten wurde ich nach einem Lied gefragt, ich war total ahnungslos weil mir weder Trackname noch der Künstler ein Begriff war... es handelte sich hier um den Künstler "Artist" mit dem Titel "Title"... Ich hab einen Moment gebraucht bis ich registriert hab, was die Person wirklich gemeint hat.. die Erkenntnis traf mich wie ein Schlag ins Gesicht und ich sah in dem Moment so aus ->


Nein dachte ich mir... das kanns jetzt echt nicht sein... auf gerippten cd´s,meinetwegen auch mp3´s sind lieder manchmal nicht beschriftet und der player zeigt als Künstlernamen eben "Artist" und als Tracknamen "Title" an..

okey... verkneif mir mal das lachen... wie geht das lied denn??? - Ja so lalalali lalalo blablabla... - okey, handelte sich um einen charthit der gerade die duselklingeltoncharts dominierte...

Ich hab echt lange darüber nachgedacht... ich weiß noch wie das vor dem Durchbruch der Mp3 war... Music war langlebig, sie war rar und wenn man sie haben wollte musste man sie eben kaufen... heute hat ein track ne lebensdauert von 4 wochen, dann ist er ausgelutscht und alt...muss aber auch sagen, das die musicindustrie sich damals auch selber ins eigene fleisch geschnitten hat als sie formate wie die mp3 nicht als medium nutzten sondern als illegal anprangerten - wobei auch ne menge scheisse rauskam die tatsächlich auch kurzlebig war....

Um dies entgegen zu kommen, muss man auch mal Künstler würdigen die gegen den Strom schwimmen und ein komplett neues Genre erschaffen und das auch vollkommen beeindruckend aber auch anders klingt...

KANYE WEST ist mit seinem neuem Album 808´s and Heartbreak, eine komplett neue Schiene gefahren... aus dem Beatbastler aus CHI-Town ist er der wohl nicht der nächste HIP HOP Superstar, sondern ein Superstar der aus den Ursprüngen dieser Richtung entsprang.. Kanye hat sich von Album zu Album entwickelt und mit seinem neuem Album, das melödiös dramatisch deppressiv klingt, ein Meisterwerk unserer Zeit geschaffen -

viele werdens hassen, aber noch mehr Menschen wird Kanye mit seiner POP ART, für sich gewinnen.. Für Musikliebhaber unbedingt empfehlenswert!!!! Unbedingt kaufen!!!
Genug Schleichwerbung, kommen wir zu den Monkeys :)

In den letzten Wochen gepostet, doch zu faul gewesen um was dazu zu schreiben... Pforzheim bietetja wahrhaftig viele Talente, dafür das wir immer noch als "großes Dorf" abgestempelt werden... 3 dieser Talente stell ich hier mal vor - Das ist die VIO , die MICHELLE und die FATOU... alle 3 Mitglieder der Tanzformation "JAM MONKEYS" die national große Erfolge einheimst und, wie ich überraschend festgestellt habe, eine recht große Fangemeinde haben, sind sie doch in den großen TV Jugendshows
"VIVA DANCE STAR, POPSTARS... usw." wie sie doch alle heißen mögen, in den vordersten Platzierungen,Finalisten, Gewinner.

VIO war vor einigen Jahren Gewinnerin des Dance Star´s, hatte die Gruppe D! Nation und waren bundesweit on Tour...
MICHELLE UND FATOU waren nun ebenfalls bei der letzten Dance Star dabei, Michelle musste leider aufgrund einer Verletzung abtreten, doch Fatou aka Whoppie Goldberg hat es immerhin auf den mehr als respektablen 2.ten Platz geschafft!!!!!

Da wir ja nun hier die Elite der Szene bilden und die Mädels irgendwann Justin und Co das Tanzen beibringen werden, dachte ich mir, schnell noch paar fotos von den Girls machen bevor sie too cool 4 me werden! :)

das nächste Update gibts hoffentlich ende nächster Woche... dann bin ich ne Woche in Roma Italia...




1 Comments:

Blogger Dee said...

Ist ja lecker ! Fotos natürlich auch :D

Mehr davon !

11:45 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home